Therapie maligner Hirntumore über Tumortherapiefelder (TTF)


Bei bösartigen Hirntumoren gibt es eine nicht-invasive Therapiemethode, die wir in unserer Praxis anwenden.

Es werden Wechselstromfelder, sogenannte Tumortherapiefelder (TTF) auf Ihrem Kopf erzeugt. Dazu nutzen wir ein hochmodernes Therapiegerät. Auf der Kopfhaut platzieren vier Keramik-Gelpads.

Diese werden individuell an die Lage des Tumors angepasst. Die Gel-Pads sind an einen tragbaren Feldgenerator angeschlossen, der ein elektrisches Wechselfeld erzeugt.

Während der Behandlung, die kontinuierlich mindestens 18 Stunden täglich erfolgt, können Sie sich mit dem Gerät, das sich in einer kleinen Tasche befindet, bewegen.

Die elektrischen Felder mit niedriger Intensität sollen Tumorzellen an der Zellteilung und Vermehrung hindern.

Standort


Das Behandlungsangebot bieten wir an diesen RADIO-LOG Standorten: