Image Guided Radiotherapy (IGRT)


Je präziser die Bestrahlung bei der Tumorbehandlung ausgerichtet ist, desto größer ist die Wirkung auf die Tumorzellen.

Damit die Strahlen das Zielgewebe möglichst genau treffen, werden normalerweise Markierungen auf Ihrer Haut angebracht.

Bewegungen beim Atmen, im Verdauungstrakt oder der Haut verändern die Lage eines Tumors im Körper. Hier setzt die bildgeführte Strahlentherapie – oder englisch: Image Guided Radiotherapy, kurz IGRT – an.

Unmittelbar vor der Bestrahlung erstellen wir in der Behandlungsposition ein CT-Bild. Dabei lassen sich die Lage des Tumors und die Verhältnisse in der Umgebung aktuell bestimmen.

Anschließend passt das medizinische Fachpersonal Ihre Position auf dem Lagerungstisch so an, dass der Therapiestrahl den Tumor exakt trifft.

Dafür verfügt unsere Praxis über ein spezielles, in den Linearbeschleuniger integriertes CT-Gerät.

Standort


Das Behandlungsangebot bieten wir an diesen RADIO-LOG Standorten: