Analgetische Schmerzbestrahlung


Das Fachgebiet Strahlentherapie behandelt auch ein heterogenes Spektrum von nicht-malignen Erkrankungen.

Bestrahlung kann Schmerzen lindern. Gerade bei Fersensporn, Tennisarm, degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates und anderen entzündlichen Prozessen. Auch bei schmerzhaften Erkrankungen wie Arthrose der Gelenke kann niedrig dosierte Bestrahlung helfen.

Die Strahlentherapie stellt eine relevante und nebenwirkungsarme Therapiemöglichkeit zur Behandlung von bestimmten Erkrankungen des Bewegungsapparates dar.

Die analgetische und antientzündliche Bestrahlung führt häufig zum Erhalt oder zur Rückgewinnung der Lebensqualität und Verbesserung vorher eingeschränkter Funktionen.

Bei der Behandlung werden niedrigdosierte Strahlen auf den entzündeten Bereich gerichtet. Für die betroffene Person ist das völlig schmerzfrei.

Standort


Das Behandlungsangebot bieten wir an diesen RADIO-LOG Standorten: